Mit gestohlenem Auto verunfallt
Aktualisiert

Mit gestohlenem Auto verunfallt

Ein 43-jähriger Italiener ist auf der A51 in Bülach bei einem Selbstunfall leicht verletzt worden. Einen Fahrausweis besass er nicht und das Auto war geklaut, wie sich herausstellte.

Der polizeilich bekannte Mann war um 07.45 Uhr mit einem in Zürich entwendeten Auto auf der A51 Richtung Schaffhausen unterwegs. Gemäss seinen Aussagen schlief er während der Fahrt ein und touchierte einen Sattelschlepper. Dabei überschlug sich das Auto und der Fahrer wurde leicht verletzt. Er wurde mit einer Ambulanz ins Spital gebracht. Bei ihm wurde eine Blut- und Urinprobe angeordnet. Einen Führerausweis besitzt er nicht, dieser war ihm vor einiger Zeit entzogen worden.

Deine Meinung