Aktualisiert

Knapp bekleidetMit kurzem Rock für die Hälfte auf die Achterbahn

Ein Vergnügungspark im Süden Chinas lockt weibliche Besucherinnen mit vergünstigten Eintritten. Das heisst, falls sie einen Mini anziehen: Länger als 38 Zentimeter darf der Rock nicht sein.

von
fvo
Diesen Sommer kommt im chinesischen Merryland Ressort Vergnügungspark zum halben Preis rein, wer im knappen Mini antanzt. (Bild: Thinkstock.com)

Diesen Sommer kommt im chinesischen Merryland Ressort Vergnügungspark zum halben Preis rein, wer im knappen Mini antanzt. (Bild: Thinkstock.com)

In der südchinesischen Provinz Guangxi Zhuang befindet sich eine riesige Chilbi. Der Merryland Ressort Park lockt seine Gäste mit schnellen Bahnen, Spukschloss, Piratenschiff und weiteren Attraktionen für die ganze Familie. Und seit Neuestem auch mit einem etwas weniger familienfreundlichen Marketing-Clou.

Jede Frau, die einen Rock trägt, der kürzer als 38 Zentimeter ist, kommt zum halben Preis rein. Das Limit wird sehr ernst genommen: Am Eingang warten die Mitarbeiter mit einem Massband und kontrollieren genau, wer umgerechnet 8.50 Franken sparen darf. Pech auch für die Männer, denn die Aktion gilt nur für Röcke, da können die Shorts noch so knapp sein. «Es soll die Besucherinnen dazu ermutigen, im Sommer ihre Schönheit zu zeigen», so Li Wenxing, der stellvertretende Manager des Parks, gegenüber «Shanghai Daily».

Wer kurz trägt, wird nass

Doch auch der vergünstigte Eintritt hat seinen Preis. Die Frauen im Minirock zahlen dafür mit einer möglicherweise ungefragten Abkühlung. Was der Park «Wasserspritz Festival» nennt, bedeutet, dass alle Gäste dazu aufgefordert werden, die Damen mit Wasser zu begiessen.

Gemäss Li sind die Besucherzahlen in die Höhe gesprungen, seit die Sommer-Kampagne begonnen hat. Allerdings seien die Bewohner der Umgebung nicht sehr glücklich über die Aktion. Einige von ihnen stören sich daran, dass die Frauen so dazu ermutigt würden, sich in der Öffentlichkeit erotisch zu verhalten.

Deine Meinung