Aktualisiert 04.02.2004 17:06

Mit Massagen gegen tierischen Stress

Eine US-Massagetherapeutin soll gestressten Elefanten in Indien helfen. Die in Gefangenschaft lebenden Dickhäuter seien «völlig angespannt», sagte die Spezialistin Elke Riesterer der Zeitung «The Hindu» nach einer ersten Therapiesitzung mit Elefanten in Neu Delhi.

Riesterer hat laut Zeitungsberichten vom Mittwoch sechs Jahre Erfahrung durch die Arbeit mit Afrikanischen Elefanten im Zoo von Oakland in Kalifornien. Sie massiert die Dickhäuter von den Füssen bis zum Kopf.

Ein Sprecher der Tierschutzorganisation Wildlife Trust of India sagte, Riesterers Besuch sei ein Schritt, die Lebensbedingungen von Elefanten in Gefangenschaft zu verbessern. In Indien leben zahlreiche Dickhäuter in Gefangenschaft, sie werden häufig für harte Arbeit eingesetzt.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.