Shia LaBeouf: Mit Penis-Bild zur «Nymphomaniac»-Rolle
Aktualisiert

Shia LaBeoufMit Penis-Bild zur «Nymphomaniac»-Rolle

Noch bevor «Nymphomaniac» überhaupt über die Leinwand flimmert, gerät der Sex-Streifen schon wieder in den Fokus. Dank Shia LaBeoufs Penis-Geständnis.

von
los

Am 27. Februar kommt der erste Teil von Lars von Triers heiss erwartetem Erotikdrama «Nymphomaniac» in die Deutschschweizer Kinos. Schon mit dem Geständnis, die Sex-Szenen seien echt, schockierte Hauptdarsteller Shia LaBeouf im letzten Jahr. Was der 27-Jährige jetzt über das Casting verrät, toppt diese Tatsache aber noch.

«Die erste Information, die ich erhielt, war, dass ich ein Foto von meinem Penis senden sollte», erzählt Shia in einem Video der Produktionsfirma. Das ganze Team habe einen Schreck gekriegt, plaudert er weiter. Shia hat es getan. Innerhalb von 20 Minuten habe er seinen Penis via Internet geschickt.

Casting extrem? LaBeouf siehts gelassen. Es sei wohl der erste Test gewesen, mutmasst er, ob er sich für die Rolle tatsächlich voll und ganz einsetze.

Deine Meinung