Mit Pistole Kiosk überfallen
Aktualisiert

Mit Pistole Kiosk überfallen

«Tresor uf, gib mer Gäud!» Mit diesen Worten und einer gezückten Pistole trat ein Maskierter gestern gegen 6 Uhr an die Verkäuferin des Bahnhofkiosks in Luterbach heran.

Die Frau öffnete den Kassenschrank und nahm einige hundert Franken Bargeld heraus. Dieses musste sie in einen violetten Charles-Vögele-Plastiksack stecken. Danach rannte der 25- bis 30-jährige Räuber davon. Nun hofft die Polizei auf Beobachtungen von Zeugen. Der Mann trug dunkle Hosen, Handschuhe, eine Sonnenbrille und einen schwarzen Pulli.

Deine Meinung