Rüstig: Mit Ponte ist Aarau erstklassig
Aktualisiert

RüstigMit Ponte ist Aarau erstklassig

Aarau darf nach dem 2:1-Sieg gegen Basel weiter vom Ligaerhalt träumen. Trainer Raimondo Ponte bewies mit einem Absatztrickli, dass er sogar mitspielen könnte.

von
heg

Raimondo Pontes Absatztrickli. (Video: Vine by Sali Zämme)

Der FC Aarau darf wieder an den Verbleib in der Super League glauben: Das Schlusslicht bezwingt Leader und Meister Basel 2:1 und verkürzt den Rückstand auf Vaduz auf drei Punkte.

Die Mission Ligaerhalt von Aarau-Coach Raimondo Ponte ist also noch nicht beendet. Der 60-Jährige glänzte an der Seitenlinie sogar mit einem Absatztrickli, als der Ball zu ihm geflogen kam. Er spielte ihn gekonnt einem Spieler zu und schämte sich dafür fast ein bisschen. Ponte zog sich unmittelbar nach seiner Showeinlage ins Kabinenhäuschen zurück.

Was der Sieg bringt, zeigt sich am heutigen Donnerstagabend. Vaduz gastiert beim FC Zürich und spürt den Atem der Aarauer im Nacken.

Deine Meinung