Aktualisiert 08.06.2012 00:00

Streetdance 2 (3-D)Mit Salsa-Moves zum Tanzerfolg

Schwungvolle, tänzerisch gelungene Fortsetzung des britischen Dance-Movie-Hits aus dem Jahre 2010.

Streetdance 2 - Trailer

^Nachdem der Top-Streetdancer Ash (Frank Hentschel) von der amerikanischen Dance-Crew Invincible vor Publikum ausgelacht und zutiefst erniedrigt wurde, schwört der junge Mann Rache. Er will die besten Tänzerinnen und Tänzer der ganzen Welt zusammentrommeln und in einem erneuten Duell gegen die Truppe als ­Sieger hervorgehen. Auf seiner Tournee durch Berlin, Prag, Rom, Paris und andere Städte kreiert er zusammen mit ­seinem neuen Manager-Freund Eddie (George Samp­son) einen noch nie zuvor gesehenen Tanzstil – eine spektakuläre Mischung aus Latin und Streetdance. Dabei verliebt sich Ash in der Stadt der Liebe in die wunderschöne Salsa-Tänzerin Eva (Sofia ­Boutella)...

Frei nach dem Motto «Niemand schaut sich einen Tanzfilm wegen der tiefgründigen Story an, sondern wegen der Tanzszenen» setzen die «Streetdance 2»-Macher Max Giwa und Dania Pasquini ganz auf die Erfolgsfaktoren von Teil eins. Wurden dort Elemente des klassischen Balletts mit Hip-Hop-, Break- und Streetdance-Moves kombiniert, so gibts diesmal eine ­Fusion von Strassentanz mit Salsa-Bewegungen. Die Kombi­nation aus schwindelerregender Akrobatik, mitreissenden Beats und lateinamerikanischer Leidenschaft erweist sich als Glücksfall und spricht in Verbindung mit etwas Humor, europäischem Charme und einigen gelungenen 3-D-Effekten sogar Tanzmuffel an.

Neu im maxx, Cinéma-Engelberg, ­Leuzinger, DigitalKino-Seefeld und ­Seehof-Zug

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.