Aktualisiert 19.05.2007 08:39

Mit Strommast kollidiert

Ein Autolenker prallte mit seinem Fahrzeug zwischen Niederneunforn und Oberneunforn in einen Strommasten und blieb glücklicherweise unverletzt.

Der 21-jährige Lenker verlor am Freitag, 18. Mai 2007, auf der Fahrt Richtung Oberneunforn gegen 19.00 Uhr beim Hochberg nach einer Linkskurve die Kontrolle über sein Auto.

Dieses kam über die Gegenfahrbahn, kollidierte zuerst mit einer Mauer und danach mit einem Strommasten. Der Lenker blieb unverletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Insgesamt beläuft sich der Sachschaden auf rund 25'000 Franken.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.