Aktualisiert

Mit Tempo 157 auf der Hauptstrasse in die Radarfalle

Mit 157 Stundenkilometern breschte ein Autofahrer am Freitagmorgen über die Hauptstrasse Zell-Gettnau.

Erlaubt wäre Tempo 80. Jetzt drohen dem Raser Gefängnisstrafe, mehrere tausend Franken Busse und der Entzug des Führerausweises.

Die Radarkontrolle wurde laut Polizei-Communiqué zwischen 06.00 und 07.30 Uhr durchgeführt. Insgesamt fuhren fünf Prozent der kontrollierten Fahrzeuge zu schnell. (sda)

Deine Meinung