Mit Töff gegen Pfosten geprallt
Aktualisiert

Mit Töff gegen Pfosten geprallt

Ein 27-jähriger Motorradfahrer mit Seitenwagen aus Luzern hat am Samstagmorgen einen Selbstunfall verursacht.

Auf der Klausenpassstrasse hob der Seitenwagen des Gefährts in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab. Der Fahrer versuchte daraufhin, den Töff nach links zu steuern, worauf er gegen einen Strassengeländerpfosten prallte. Der Lenker erlitt durch den Aufprall leichte Beinverletzungen und musste ins Kantonsspital nach Altdorf eingeliefert werden.

Deine Meinung