Basel: Mit Waffen am Zoll erwischt
Aktualisiert

BaselMit Waffen am Zoll erwischt

Schweizer Grenzwächter haben bei einer Kontrolle am Autobahnübergang Basel-Weil einen Polen mit drei Waffen aus dem Verkehr gezogen. Sie entdeckten einen Schlagring, eine Schlagrute und ein Reizstoffsprühgerät in Form einer Pistole im Auto des 25-Jährigen.

von
Lua
Diese Waffen entdeckten Grenzwächter.(Grenzwachtregion Basel)

Diese Waffen entdeckten Grenzwächter.(Grenzwachtregion Basel)

«Zwei Waffen bewahrte er in Griffnähe in Mittelkonsole und Seitenablage auf – völlig ungetarnt», so Grenzwacht-Sprecher Patrick Gantenbein. Die Waffen wurden beschlagnahmt und der Polizei übergeben. «Der Mann wird verzeigt und musste eine Kaution von mehreren hundert Franken bezahlen», so Gantenbein. Gleich drei Waffen bei sich zu führen, sei ungewöhnlich.

Im vergangenen Jahr gab es 231 Verstösse gegen das Waffengesetz, rund zehn Prozent mehr als 2008. Gantenbein: «Die Leute reisen mehr und erwerben im Ausland oft verbotene Waffen, die sie in die Schweiz einführen wollen.»

Deine Meinung