Aktualisiert

Interview«Mix aus Rock und Mainstream finden»

Derzeit sind an der Chartspitze fast nur Castingstars. Wie erklärt sich das «Deutschland sucht den Superstar»-Gewinner Tobias Regner?

Derzeit sind an der Chartspitze fast nur Castingstars. Wie erklärst du euren Erfolg?

Tobias Regner: Solche Shows sprechen einfach ein breites Publikum an, so wird man schnell bekannt. Danach muss man die Leute aber selber überzeugen, um langfristig Erfolg zu haben.

Hast du keine Angst, eine Eintagsfliege zu bleiben?

Regner: Ich mache mir schon Gedanken, aber ich werde alles geben. Sonst hole ich mir halt Tipps von Daniel Küblböck (grinst).

Seit deinem Sieg gibst du dich massentauglich. Hast du deine Rocker-Seele verkauft?

Regner: Nein, ich bin und bleibe ein Rocker. Aber klar, ich muss auf meine «DSDS»-Fans Rücksicht nehmen und einen guten Mix aus Rock und Mainstream finden.

Hast du vor «DSDS» solche Castingshows angeschaut?

Regner: Nein. Ich gebe zu, sie haben mich überhaupt nicht interessiert.

David Cappellini

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.