Aktualisiert 20.08.2013 12:59

Angst-AlltagMobbing – wurden Sie schon zur Zielscheibe?

Ob in der Schule, am Arbeitsplatz oder online, Mobbing kann Betroffenen das Leben zur Hölle machen. Habe Sie schon Ähnliches erlebt?

von
jro

Ein aktueller Fall heizt die Diskussion um die Folgen und Bekämpfung von Mobbing an. Die Regierung von La-Chaux-de-Fonds enthob vergangene Woche ihren Stadtpräsidenten aller Ämter, weil eine Untersuchung zum Schluss kam, dass dieser unter seinen Angestellten ein Klima der Angst geschaffen hatte. Der Angeschuldigte wehrt sich gegen die Vorwürfe und will nicht zurücktreten.

Ein Untersuchung geht davon aus, dass in der Schweiz 100'000 Arbeitnehmer unter Mobbing leiden. Am Arbeitsplatz sind in den meisten Fällen Vorgesetzte die Täter, oft allerdings auch Mitarbeiter auf der gleichen Hierarchiestufe. Sich gegen solche Schikanierungen zu wehren, ist oft schwierig. Wiederholtes, systematisches Mobbing schadet nicht nur der Arbeitsmotivation des Opfers, sondern kann auch gesundheitliche Folgen haben – bis hin zu Angstzuständen und Depressionen.

Der andere klassische Mobbing-Tatort ist der Pausenhof: Viele Kinder erleben die Schikane im Schulumfeld. Neuerdings spielt hier auch die Technologie eine Rolle: Mit Cybermobbing drohen nicht mehr nur Übergriffe in Klassenzimmer und Pausenhof, hinzu kommt auch das Fertigmachen auf sozialen Plattformen wie Facebook oder Twitter.

Unabhängig davon, wo: Haben Sie schon Mobbing-Fälle miterlebt? Vielleicht sogar als Opfer? Uns interessiert Ihre Meinung in der Umfrage: Nehmen Sie hier teil >>

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.