Mobilezone auf Wachstumskurs

Aktualisiert

Mobilezone auf Wachstumskurs

Der Mobiltelefon-Verkäufer Mobilezone ist im Jahr 2006 nach dem Rückschlag von 2005 wieder kräftig gewachsen.

Der Umsatz nahm um 13,1 Prozent auf 296,1 Millionen Franken zu. Mobilezone konnte für die Netzbetreiber erstmals über 400 000 Verträge vermitteln (+15 Prozent) und 570 000 Mobiltelefone (+8,5 Prozent) verkaufen. Im Handel wuchs der Bruttoumsatz um 14,4 Prozent auf 204,6 Millionen Franken. Trotz Aufbaukosten für das Service Providing und Investitionen in den Ausbau der Ladenkette von 104 auf 115 Filialen könne mit einem besseren Resultat als 2005 gerechnet werden, so Mobilezone. Publiziert wird der Gewinn am 9. März 2007.

Deine Meinung