Aktualisiert 11.09.2019 05:34

Mutmassliches Opfer

Model soll Fussballstar Neymar erpresst haben

Ein Model hatte behauptet, Neymar hätte sie vergewaltigt. Nun soll sie selbst angeklagt werden.

von
dpa
1 / 8
Ein brasilianisches Model hatte Neymar vorgeworfen, sie im Mai bei einem Treffen in einem Hotel in Paris in angetrunkenem Zustand und «mit Anwendung von Gewalt» zum Sex gezwungen zu haben.

Ein brasilianisches Model hatte Neymar vorgeworfen, sie im Mai bei einem Treffen in einem Hotel in Paris in angetrunkenem Zustand und «mit Anwendung von Gewalt» zum Sex gezwungen zu haben.

epa/ian Langsdon
Nun soll sie nach Empfehlung der Polizei wegen versuchter Erpressung und Verleumdung angeklagt werden.

Nun soll sie nach Empfehlung der Polizei wegen versuchter Erpressung und Verleumdung angeklagt werden.

Keystone/Christophe Ena
Die Ermittlungen hätten Hinweise auf diese Straftaten ergeben, erklärte die Polizei am Dienstag.

Die Ermittlungen hätten Hinweise auf diese Straftaten ergeben, erklärte die Polizei am Dienstag.

AP/Marcio Jose Sanchez

Nach den Vergewaltigungsvorwürfen eines brasilianischen Models gegen Fussballstar Neymar will die Polizei die Frau wegen Verleumdung, Erpressung und Prozessbetrugs anklagen. Die Ermittlungsergebnisse seien der Staatsanwaltschaft und dem zuständigen Gericht zur weiteren Prüfung übergeben worden, teilte das Amt für öffentliche Sicherheit in São Paulo am Dienstag mit.

Die Frau hatte Neymar vorgeworfen, sie Mitte Mai in Paris in angetrunkenem Zustand und «mit Anwendung von Gewalt» zum Sex gezwungen zu haben. Der Stürmer von Paris Saint-Germain räumte zwar ein, die Frau getroffen zu haben, wies die Vergewaltigungsvorwürfe allerdings stets zurück. Aus Mangel an Beweisen wurden die Ermittlungen gegen Neymar Anfang August eingestellt.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.