Aktualisiert 06.09.2013 12:04

Extremes Manöver

Modell-Helikopter tötet seinen Piloten

Sein ferngesteuerter Helikopter war Roman Pirozeks Leben. Jetzt kostete er ihn dasselbe: Der 19-Jährige starb in New York, als ihm das Gerät Schädel und Schulter abrasierte.

von
phi

In Queens starb ein 19-Jähriger, als er seiner Lieblingsbeschäftigung nachging: Roman Pirozek tötete sich selbst bei einem Unfall mit seinem ferngesteuerten Helikopter. Das Opfer «war für seine aggressiven Manöver und oftmals gezeigte Tricks bekannt», sagte die Polizei laut «Wall Street Journal». Nun verlor er beim Vorführen eines Stunts die Kontrolle über sein Fluggefährt.

Der 2000 Dollar teure Helikopter fliegt mit Gasantrieb, die beiden Rotorblätter sind aus Karbonfaser und etwa 60 Zentimeter lang. Sie trafen Pirozek am Donnerstag gegen 15.30 Uhr am Kopf und an der Schulter. Der junge Mann wurde noch vor Ort im Beisein seines Vaters für tot erklärt. «Er war die beste Person überhaupt – er hatte das grösste Herz», trauerte seine Schwester Amy Pirozek.

Einer von vielen Videos aus Roman Pirozeks YouTube-Kanal: So ein Geschoss kann aus seinem Helikopter werden.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.