Aktualisiert 27.08.2012 09:47

Real kriegt, was es willModric ist endlich ein Königlicher

Real Madrid gibt den ersten Transfer für die neue Saison bekannt. Wenig überraschend unterschreibt Luka Modric bei den Königlichen einen Vertrag bis 2017.

von
als

«Die starke Beziehung und Affinität zwischen unseren beiden Klubs hat zur Zementierung einer längerfristigen Partnerschaft und zum erfolgreichen Transfer von Luka Modric geführt», sagte Reals Präsident Florentino Perez. Laut Medienberichten haben sich die beiden Klubs auf eine Ablösesumme in der Höhe von 35 Millionen Euro geeinigt.

Modric flog am Montag zum Medizincheck in die spanische Hauptstadt und unterschrieb dort einen bis 2017 gültigen Vertrag. Der Mittelfeldspieler hatte im Sommer 2008 für 21 Millionen Euro von Dinamo Zagreb nach London zu Tottenham gewechselt. Wie viel die Königlichen Tottenham überweisen, ist noch unklar. In 160 Spielen für die Spurs erzielte der Kroate 17 Tore und bereitete 27 vor.

Modric ist der bislang einzige Neuzugang bei Real Madrid, das mit nur einem Punkt aus den ersten beiden Spielen denkbar schlecht in die Meisterschaft gestartet ist.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.