19.03.2016 16:14

Schräge DiensteMöchten Sie einen Goldfisch aufs Zimmer?

Guter Service ist in einem Hotel ein absolutes Muss. Manche Häuser treiben es mit ihren Dienstleistungen jedoch etwas gar weit.

von
sei
19.3.2016

Unsereins freut sich schon, wenn man beim Frühstück für den Espresso nicht extra zahlen muss. Auch ein im Zimmerpreis inbegriffener Wäscheservice oder eine Gratis-Kajakmiete können zu spontanem Jubel führen. Doch das ist alles noch gar nichts. Was manche Luxushotels ihren gutbetuchten Gästen als Zusatzdienstleistung anbieten, übersteigt alle Vorstellungskraft und geht himmelweit über das Notwendige hinaus. Oder brauchen Sie etwa Dom Pérignon auf Knopfdruck? Nun, dann sollten Sie in der Marlene-Dietrich-Suite des Savoy in London einchecken, wo es diesen magischen Schalter tatsächlich gibt.

Goldfisch- und Seifen-Concierge

Für alle, die ohne einen Goldfisch im Zimmer nicht schlafen können, wird im Soho Grand in New York eines der possierlichen Tiere direkt aufs Zimmer geliefert – ohne Aufpreis. Zirkusfeeling kommt dagegen im Club Med Gregolimano auf der griechischen Insel Evia auf. Zum dortigen Sportangebot gehört neben Wasserski und Tennis auch ein Fliegendes Trapez. Wer eine feine oder empfindliche Nase hat, dürfte sich über die Spezialdienstleistung im Viceroy Riviera Maya in Mexiko freuen: Dort sucht man gemeinsam mit einem eigens dafür ausgebildeten Concierge die passende Seife für den Aufenthalt aus.

In der Diashow sehen Sie elf verrückte Zusatzangebote aus der Luxus-Hotellerie.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.