Moldawiens erste Ministerpräsidentin
Aktualisiert

Moldawiens erste Ministerpräsidentin

In Moldawien ist erstmals eine Frau an die Spitze der Regierung gewählt worden. 56 der 101 Abgeordneten im Parlament von Chisinau stimmten für die 52-jährige Sinaida Grecinai.

Der prowestliche Präsident Wladimir Woronin hatte Greciani als Nachfolgerin von Wasil Tarlew vorgeschlagen, der sieben Jahre Ministerpräsident war. In einer Rede betonte sie, dass sie die Politik ihres Vorgängers fortsetzen werde.

(sda)

Deine Meinung