Aktualisiert 09.02.2011 16:44

Wenigstens nicht im GesichtMoney Boy hat einen an der Waffel

Sein Hype scheint dem Wiener YouTube-Phänomen Moneyboy in den Kopf gestiegen zu sein. Oder hat er einfach die falschen Vorbilder?

von
nik

Der Wiener «Rapper» Money Boy lässt sich in seinen Songs gerne von der neuen Generation der US-Rapper inspirieren. Sein bisher erfolgreichstes Video zu «Dreh den Swag auf» ist ein Kopie von Soulja Boy Tell' Ems «Turn Your Swag On». Auch beim Rapper Gucci Mane bedient sich Sebastian Meisinger gerne: Sein Song «Ching Chang Chung» ist eine Imitation von Gucci Manes «Ching Ching» und der Beat seines Tracks «Party Time» ist entlehnt von dessen «Wasted».

Doch Money Boys Imitationen gehen noch weiter: Wie Gucci Mane hat er sich jetzt ein Waffeleis tätowieren lassen. Glücklicherweise aber nur auf den Oberarm und nicht wie der US-Rapper mitten ins Gesicht.

Money Boy, «Dreh den Swag auf (Club Remix)»

Quelle: YouTube

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.