Aktualisiert 23.01.2008 22:35

Monopoly: Zürich ist schon auf Rang 22

86 Metropolen
wollen einen Platz im
neuen Monopoly – Zürich
hat sich von Platz 40
auf 22, und damit schon
fast aufs Brett gekämpft.

Zürich ist als einzige Schweizer Stadt für einen Platz auf dem neusten Monopoly-World-Spielbrett nominiert. In einer globalen Online-Abstimmung kann man seit Dienstag für seine Lieblingsstadt voten. 68 internationale Metropolen stehen zur Auswahl, aber nur 20 schaffen es aufs Brett.

«Wir kommen sicher unter die Top Ten», ist John Rusterholz, Direktor des Zürcher Hotelierverbandes, überzeugt. Mit einem Fuss steht Zürich schon jetzt auf dem Spielbrett: Seit der gestrigen Meldung in 20 Minuten zum Auftakt der Online-Abstimmung ist Zürich von Platz 40 auf Platz 22 geklettert.

«Es ist eine Auszeichung, dass wir als kleine Stadt Metropolen wie Peking, Wien oder München hinter uns lassen», sagt Maurus Lauber von Zürich Tourismus. Dies beweise wieder einmal, dass Zürich in einem weltweiten Beliebtheits-Wettbewerb ganz weit vorne mitmische. «Keine Stadt bietet auf so kleinem Raum ein so vielfältiges Angebot», schwärmt Rusterholz über Zürich. Er selbst habe bereits für Zürich gestimmt und werde auch alle Zürcher Hoteldirektionen dazu aufrufen, ebenfalls zu voten.

Yvonne Eisenring

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.