Monster-Raupen ganz nah
Aktualisiert

Monster-Raupen ganz nah

Die Jumbo-Raupen im Botanischen Garten erinnern mehr an ausserirdische Monster als an den majestätischen Atlasspinner-Schmetterling.

Rund 20 dieser 10 bis 15 cm langen und daumendicken Raupen verpuppen sich demnächst im Palmenhaus. Aus ihnen entstehen die weltweit grössten Schmetterlinge. Bis es so weit ist, fressen sich die Mega-Raupen an einer Kirschlorbeerstaude satt.

Deine Meinung