Ligue 1: Montpellier von Lyon gestoppt
Aktualisiert

Ligue 1Montpellier von Lyon gestoppt

Das bisherige Überraschungsteam Montpellier kassierte im vierten Spiel die erste Niederlage. Das Team des früheren französischen Internationalen René Girard unterlag Olympique Lyon 1:2.

Lyons Torschütze Miralem Pjanic freut sich über das 1:0 gegen Montpellier.

Lyons Torschütze Miralem Pjanic freut sich über das 1:0 gegen Montpellier.

Das 1:0 erzielte der Bosnier Miralem Pjanic, der in der 49. Minute einen herrlichen Querpass von Michel Bastos verwertete, in der 84. Minute entschied Jérémy Pied mit einer Direktabnahme zum 2:0 die Partie endgültig. Zwischen den beiden Treffern beanspruchte Lyon allerdings Glück - und einen starken Torhüter Hugo Lloris. Der französische Internationale zeigte mehrere starke Paraden, den Schuss von Younes Belhanda, der kurz vor Schluss wegen einer Tätlichkeit des Feldes verwiesen wurde, lenkte er mit den Fingerspitzen mirakulös an die Latte (67.). Und nach dem Anschlusstreffer von Henri Bedimo (91.) musste Lloris nach einem Corner und einem Kopfball von Hilton (93.) noch einmal in extremis retten.

Auxerres erster Sieg

Auxerre kam in der 4. Runde beim 4:1 gegen Aufsteiger Ajaccio zum ersten Sieg in der laufenden Saison. Matchwinner für die Burgunder war Alain Traoré.

Der Mittelfeldspieler aus Burkina Faso traf in der 75. Minute mit einem Freistoss zum 2:0 und erhöhte fünf Minuten später auf 3:0. Es waren bereits die Saisontreffer 4 und 5 für den 22-Jährigen, der die Torschützenliste anführt. Nicht zum Einsatz kam Stéphane Grichting. Der Walliser sass zum dritten Mal in dieser Saison während 90 Minuten auf der Ersatzbank.

Späte Tore bringen PSG den Sieg

Paris St-Germain machte in der Ligue 1 einen Sprung auf Platz drei. Der zweifache Meister gewann in Toulouse dank später Tore 3:1. Bis in die 90. Minute stand es 1:1. Dann sorgte der Türke Mevlut Erding für den Unterschied. Der Stürmer traf zunächst zur erstmaligen Pariser Führung und bereitet in der 94. Minute das 3:1 von Jérémy Menez vor.

Ligue 1, 4. Runde

Auxerre - Ajaccio 4:1 (1:0)

12'000 Zuschauer.

Tore: 34. Chafni 1:0. 75. Traoré 2:0. 80. Traoré 3:0. 82. Ilan 3:1. 90. Le Tallec 4:1.

Bemerkung: Auxerre ohne Grichtig (Ersatz).

Lyon - Montpellier 2:1 (0:0)

35'000 Zuschauer.

Tore: 49. Pjanic 1:0. 83. Pied 2:0. 91. Bedimo 2:1.

Bemerkung: 82. Platzverweis gegen Belhanda (Montpellier/Tätlichkeit).

Toulouse - Paris St-Gemain 1:3 (1:0)

30'000 Zuschauer.

Tore: 39. Capoue 1:0. 57. Gameiro 1:1. 89. Erding 1:2. 93. Menez 1:3.

Rennes - Caen 3:2 (3:0)

19'715 Zuschauer.

Tore: 5. Boukari 1:0. 40. Kembo 2:0. 45. Mangane 3:0. 58. Heurtaux 3:1. 60. Bulot 3:2.

Ligue 1

(si)

Deine Meinung