Montreal siegt wieder - mit Streit, aber ohne Aebischer
Aktualisiert

Montreal siegt wieder - mit Streit, aber ohne Aebischer

Die Montreal Canadiens fanden gegen Tampa Bay Lightning zurück auf die Erfolgsstrasse. Mark Streit spielte beim 5:2-Heimsieg gut zehn Minuten und hatte eine ausgeglichene Plus-Minus-Bilanz. Goalie David Aebischer war nur Ersatz.

Im Tor der Canadiens, die zuvor erstmals in dieser Saison zwei Partien hintereinander in der regulären Spielzeit verloren hatten, stand zum fünften Mal in Folge Cristobal Huet (21 Paraden). Vor dem Schlussdrittel stands 2:2, bevor Plekanec (47.), Ryder (54.) und Higgins (60.) für die Entscheidung zugunsten Montreals sorgten.

Steve Yzerman verabschiedet

In Detroit stand weniger die Partie gegen Western-Conference-Leader Anaheim Ducks (2:1) im Mittelpunkt, als vielmehr Steve Yzerman. Der 41-jährige Kanadier war im Sommer nach insgesamt 1710 NHL-Matches (1940 Skorerpunkte) zurückgetreten. Die Zeremonie um den langjährigen Teamcaptain, der die Red Wings in 22 Jahren dreimal zum Stanley-Cup-Gewinn führte (1997, 1998, 2002), dauerte annähernd 90 Minuten. Yzermans Leibchennummer 19 wird in «Motor City» nie mehr vergeben werden. Dazu erhielt Yzerman von seinem Ex-Klub einen Trip nach Wien und Tickets für den Final der Fussball-EM 2008 geschenkt.

Einen Meilenstein bedeutete der 4:1-Heimsieg Edmontons gegen die Florida Panthers. Für die traditionsreiche Franchise aus der kanadischen Provinz Alberta wars der 1000. NHL-Sieg der Geschichte. Die Oilers benötigten dazu 2114 Spiele, nur Philadelphia (in 2018 Partien) und Montreal (2064) hatten die Marke zuvor schneller erreicht.

Bei Liga-Schlusslicht Philadelphia wollte nach dem 3:2-Sieg bei den New York Islanders keine grosse Freude aufkommen. Superstar Peter Forsberg, der schon zuletzt wiederholt verletzt war, musste das Eis früh wegen einer Bauchmuskelzerrung verlassen und steht möglicherweise erneut vor einer längeren Pause.

National Hockey League. Dienstag:

Montreal Canadiens (mit Streit, ohne Aebischer) - Tampa Bay Lightning 5:2.

New Jersey Devils - New York Rangers 2:3 n.P.

New York Islanders -Philadelphia Flyers 2:3.

Pittsburgh Penguins - Carolina Hurricanes 3:0.

Detroit Red Wings - Anaheim Ducks 2:1.

St. Louis Blues -Chicago Blackhawks 1:4.

Minnesota Wild - Atlanta Thrashers 5:1.

Calgary Flames - Vancouver Canucks 2:3.

Edmonton Oilers - Florida Panthers 4:1.

(si)

Deine Meinung