Mordfall Lindh: Entlastungszeuge sagt aus
Aktualisiert

Mordfall Lindh: Entlastungszeuge sagt aus

Im Prozess um den Mord an der schwedischen Aussenministerin Anna Lindh hat das Gericht in Stockholm einen neu aufgetauchten Zeugen einberufen.

Ein Taxifahrer will die bisher unbewiesene Version des Angeklagten über seine Flucht bestätigen.

Der zwei Wochen nach der Tat festgenommene 25-jährige Schwede hat die Messerstiche gegen die Sozialdemokratin vor vier Monaten in einem Stockholmer Kaufhaus gestanden. Er bestreitet aber jede Tötungsabsicht. Bis zum Nachmittag soll der Prozess mit den Plädoyers der Staatsanwaltschaft und des Verteidigers abgeschlossen werden.

(sda)

Deine Meinung