Goldener Herbst: Morgen wirds wieder Sommer
Aktualisiert

Goldener HerbstMorgen wirds wieder Sommer

Der Altweibersommer ist offiziell vorbei. Der goldene Herbst aber erreicht morgen mit Sommertemperaturen seinen Höhepunkt. Gut möglich, dass die Rekordbücher neu geschrieben werden müssen. Danach gehts aber steil bergab.

Der 7. Oktober 2009 könnte in die Geschichtsbücher eingehen. Warme Luft aus der Region der Kanarischen Inseln bringt morgen Mittwoch Temperaturen, die an den Hochsommer erinnern. «Die Wetterlage ist für diese Jahreszeit ideal», sagt Roger Perret von Meteonews. Will heissen: Mehr geht fast nicht. Die Temperaturrekorde wanken, noch einmal wirds Sommer.

Chur schwitzt am meisten

Am 2. Oktober 2001 wurden in Chur 29,4 Grad gemessen. «Es ist nicht ausgeschlossen, dass dieser Wert morgen überboten wird», sagt Daniel Gerstgasser von MeteoSchweiz. Auch die aussergewöhnlichen 28,9 Grad, die am 7. Oktober 1929 in Altdorf die Kühe ins Schwitzen brachten, wanken. In Föhntälern werden morgen 28 Grad erwartet – in Chur oder Altdorf können es auch mehr sein. Auch in Genf sollen es bis 27 Grad werden. Und das Mittelland darf sich verbreitet bei 25 Grad wärmen – oder mehr. In Zürich-Kloten massen die Wetterstationen am 4. Oktober 1985 25,6 Grad. Nicht auszuschliessen, dass auch dieser Rekord morgen fällt.

Abkühlung aufs Wochenende

Der Altweibersommer, der offiziell Ende September endete, geht also in die Verlängerung. Der goldene Herbst allerdings wird danach abrupt gebremst. Bereits am Donnerstag fallen die Höchstwerte auf 19 Grad im Mittelland. «Am Wochenende wirds dann eher kühl», sagt Roger Perret. Mit 13 bis 16 Grad wird sogar der Durchschnittswert für diese Jahreszeit von 17 Grad unterschritten. Perret: «Der goldene Oktober ist dann vorbei. Eine Rückkehr ist nicht ausgeschlossen. Aber Temperaturen wie am Mittwoch wird es nicht mehr geben.»

Deine Meinung