Aktualisiert 16.02.2004 22:53

Morgestraich für Behinderte

Die Gesellschaft zur Förderung geistig Behinderter in Basel will am 28. Februar um 16 Uhr im Burgfelderhof für ihre Heimbewohner einen Morgestraich durchführen.

Dies entspricht einem Wunsch vieler geistig Behinderter, die den «richtigen» Morgestraich nicht besuchen können. Bereits haben zwei Guggenmusigen ihre Teilnahme zugesagt.

Dringend gesucht sind jetzt noch Pfeifer und Tambouren.

Anmeldung unter Telefon 061 683 04 26.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.