Aktualisiert 19.12.2006 19:30

«Mortal Kombat»: Prügel für die PSP

Während «Mortal Kombat: Armageddon» für die PS2 eine Weiterentwicklung der Prügelserie bedeutete, ist «Mortal Kombat: Unchained» für die PSP eine ziemlich originalgetreue Portierung von «MK: Deception» aus dem Jahr 2004.

Neben Eins-zu-eins-Kämpfen und der Konquest-Karriere bietet das Game zwei unterhaltsame Modi, die mehr auf Köpfchen als auf schnelle Reaktionen setzen. So dürfen sich Zocker einerseits in einem eigensinnigen Schachspiel versuchen, das auf 100 statt 64 Feldern ausgetragen wird. Zudem wartet eine Spielvariante des Klassikers «Tetris» auf Puzzlefans.

Trotz aller Hirnakrobatik stehen indes deftige Prügeleien im Zentrum des Geschehens, und Prügelmeister dürfen sich erneut auf die bluttriefenden Fatalities (brutale Finishing-Moves) freuen, die auf dem PSP-Screen erstaunlich gut aussehen. Dennoch ist «MK: Unchained» vor allem für jene Zocker etwas, die sich nicht mit dem Original «Deception» schon müde geprügelt haben.

«Mortal Kombat: Unchained» für PSP; Midway, ABC.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.