Moss und Doherty: Koitus Interruptus in der Klinik
Aktualisiert

Moss und Doherty: Koitus Interruptus in der Klinik

Topmodel Kate Moss und Rüpelrocker Pete Doherty können es nicht lassen. Sogar in der Reha-Klinik «Priory», wo Doherty wegen seiner Drogensucht hospitalisiert ist, waren die beiden nah dran, öffentlichen Sex zu haben.

Das illustre Pärchen schockierte andere Patienten mit ihrem wolllüstigen Verhalten auf dem Boden einer Promi-Klinik für Drogenentzug.

Wie der Onlinedient sun.co.uk berichtet, waren Moss und Doherty nur eine Millisekunde davon entfernt, den vollen Akt in aller Öffentlichkeit durchzuziehen, als sie merkten, dass sie von empörten Klinikbesuchern gesichtet worden waren. Diese waren durch das laute Stöhnen des prominenten Liebespaares auf die beiden aufmerksam geworden. Danach stellten sie ihr Geknutsche sofort ein. Moss fing an rumzulaufen und Doherty verschwand ganz von der Bildfläche, wie es heisst.

Wie der Onlinedienst schmunzelnd anfügt, hat die Reha augenscheinlich einen positiven Einfluss auf Dohertys Libido.

Deine Meinung