Motion für faire Meinungsmache
Aktualisiert

Motion für faire Meinungsmache

Der Krienser Peter Mattmann-Allamand ist gar nicht glücklich über die aktuelle Diskussion über eine Grossfusion mit Luzern.

Deshalb reichte der Chance-21-Politiker eine dringliche Motion beim Krienser Gemeinderat ein. Er bemängelt darin die einseitige Information der Krienser Exekutive, die durch eine Luzerner Tageszeitung mitgetragen werde, ohne dass sich die Stimmbürger je entschieden hätten. «Wir Krienser haben Interesse an einem fairen Meinungsbildungsprozess, ich fordere die Exekutive und die Lokalzeitung auf, sich mehr zurückzuhalten», so Mattmann.

Deine Meinung