MotoGP-Legende Valentino Rossi zeigt erstmals Töchterchen Giulietta
Publiziert

Kam im März zur WeltMotoGP-Legende Valentino Rossi zeigt erstmals Töchterchen Giulietta

«Il Dottore» dreht seine Runden nicht mehr auf den Rennstrecken dieser Welt – sondern mit dem Kinderwagen. Die gemeinsame Tochter mit Model Francesca Sofia Novello ist erstmals auf Social Media zu sehen.

1 / 2
Rossi und Novello im Babyglück: Erstmals zeigen sie Töchterchen Giulietta.

Rossi und Novello im Babyglück: Erstmals zeigen sie Töchterchen Giulietta.

Instagram/@francescasofianovello
Auch nach der Aktivkarriere läuft es bei «il Dottore».

Auch nach der Aktivkarriere läuft es bei «il Dottore».

REUTERS

Darum gehts

Im November 2021 war Schluss: Valentino Rossi, wohl der grösste Motorrad-Sportler aller Zeiten, beendete seine imposante MotoGP-Karriere (7 Weltmeistertitel). Beim Rennen in Valencia wurde er unter Feuerwerk und Glückwünschen von Topstars wie Roger Federer, Rafael Nadal, Gianluigi Buffon, Andrea Pirlo, Ronaldo, Tom Cruise oder Keanu Reeves aus dem Zirkus verabschiedet. Zumindest vorerst: Denn mittlerweile führt er seinen eigenen Rennstall «VR46», der seit diesem Jahr im Moto2 und im MotoGP mitmischt.

Zudem fährt er mit einem Audi in der GP3-Klasse mit. Seine andere Beschäftigung im Ruhestand: Töchterchen Giulietta, das Anfang März dieses Jahres das Licht der Welt erblickt hat. Zusammen mit seiner Partnerin und Model Francesca Sofia Novello (28) wollte er das Kind vorerst aus der Öffentlichkeit fernhalten. Nun hat Novello aber ein Bild der frisch gebackenen Familie auf Instagram gepostet.

«Das Baby ist schön»

Auf dem Foto zu sehen: Zwei Eltern in sommerlichem Weiss, die über beide Ohren strahlen. Und die kleine Giulietta in einem blauen Kleid mit Gänseblümchen. In einem Interview mit der italienischen Zeitung «Corriere della Sera» sagte der 43-jährige Rossi kürzlich: «Das Baby ist schön, nett und hat einen guten Charakter. Und Francesca ist eine tolle Mutter.» 

My 20 Minuten

(sih)

Deine Meinung

6 Kommentare