Aktualisiert 04.11.2019 08:52

Tragödie in MalaysiaTöff-Talent (20) stirbt auf MotoGP-Strecke

In einer Rahmenserie der MotoGP kam es in Sepang zu einer Tragödie. Beim Asian-Talent-Cup kam der Indonesier Afridza Munandar ums Leben.

von
hua/dpa

Aufnahmen aus dem Rennen zeigen einen Teil des Sturzes. (Video: Tamedia)

Munandar stürzte in Kurve 10 und wurde offenbar von einem nachfolgenden Fahrer erfasst. Sofort eilten Streckenposten und Ersthelfer herbei. Das Rennen wurde gestoppt, der Pilot mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus nach Kuala Lumpur gebracht.

Doch die Ärzte konnten das Leben des 20-Jährigen nicht mehr retten.

Munandar hatte im Asia-Talent-Cup zwei Siege errungen, zwei zweite und zwei dritte Plätze erzielt und hatte an diesem Wochenende die Chance, den Meistertitel zu gewinnen.

1 / 142
Jung verstorbene Sportlerinnen und SportlerNovember 2019Die Iranerin Saeideh Aletaha starb nach einem K.o. Die 26-jährige MMA-Kämpferin ging im Ring zu Boden und musste mit lebensbedrohlichen Hirn-Verletzungen ins Spital gebracht werden, wo sie kurze Zeit später ihren Verletzungen erlag.

Jung verstorbene Sportlerinnen und SportlerNovember 2019Die Iranerin Saeideh Aletaha starb nach einem K.o. Die 26-jährige MMA-Kämpferin ging im Ring zu Boden und musste mit lebensbedrohlichen Hirn-Verletzungen ins Spital gebracht werden, wo sie kurze Zeit später ihren Verletzungen erlag.

Facebook
November 2019Der US-amerikanische Baseballprofi Ryan Costello, der in Neuseeland für die Auckland Tuataras spielte, wurde mit 23 Jahren tot in einem Hotelzimmer aufgefunden. Wie der «Guardian» berichtet, sei er unter natürlichen Umständen gestorben.

November 2019Der US-amerikanische Baseballprofi Ryan Costello, der in Neuseeland für die Auckland Tuataras spielte, wurde mit 23 Jahren tot in einem Hotelzimmer aufgefunden. Wie der «Guardian» berichtet, sei er unter natürlichen Umständen gestorben.

Twitter
November 2019Die US-amerikanische Kunstturnerin Melanie Coleman starb an 11. November 2019 an den Folgen eines Trainingsunfalls. Durch einen Sturz vom Stufenbarren erlitt sie eine schwere Rückenmarkverletzung, der sie zwei Tage später schliesslich erlag.

November 2019Die US-amerikanische Kunstturnerin Melanie Coleman starb an 11. November 2019 an den Folgen eines Trainingsunfalls. Durch einen Sturz vom Stufenbarren erlitt sie eine schwere Rückenmarkverletzung, der sie zwei Tage später schliesslich erlag.

Southern Connecticut Owls

Der Japaner Shinji Ogo war ebenfalls in den Unfall verwickelt und befindet sich in einem kritischen Zustand. Er wurde per Krankenwagen ins Krankenhaus von Kuala Lumpur gebracht.

Der tragische Vorfall in Sepang weckt Erinnerungen an das Unglück in der Saison 2011. Damals kam MotoGP-Pilot Marco Simoncelli im Rennen der Königsklasse ums Leben, weil er von einem Konkurrenten überrollt wurde.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.