Buttwil AG: Motorradfahrer (23) bei Unfall schwer verletzt

Aktualisiert

Buttwil AGMotorradfahrer (23) bei Unfall schwer verletzt

Ein junger Motorradfahrer wurde bei einer Kollision mit einem Auto schwer verletzt. Er war trotz Entzug des Führerausweises mit dem Töff unterwegs.

1 / 4
Der Unfall ereignete sich auf der Seetalstrasse.

Der Unfall ereignete sich auf der Seetalstrasse.

Kapo AG
Als der Töfffahrer einem abbiegenden Auto ausweichen wollte, kollidierte er mit einem entgegenkommenden Auto.

Als der Töfffahrer einem abbiegenden Auto ausweichen wollte, kollidierte er mit einem entgegenkommenden Auto.

Kapo AG
Der Töfffahrer wurde über das Auto geschleudert und zog sich schwere Verletzungen zu.

Der Töfffahrer wurde über das Auto geschleudert und zog sich schwere Verletzungen zu.

Kapo AG

Der Töfffahrer war am Montag gegen 19.15 Uhr auf der Seetalstrasse von Bettwil in Richtung Buttwil unterwegs. Dabei wollte er einem abbiegenden Auto ausweichen und kollidierte mit einem entgegenkommenden Personenwagen.

Der Motorradfahrer - ein 23-jähriger Schweizer aus dem Bezirk Lenzburg - wurde über das Auto geschleudert. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu, wie die Kantonspolizei Aargau am Dienstag mitteilte. Er musste mit einem Rettungshelikopter ins Spital geflogen werden. Der 20-jährige Autofahrer wurde leicht verletzt.

Ohne Führerausweis unterwegs

Die Staatsanwaltschaft Muri-Bremgarten hat zur Klärung der Unfallursache eine Untersuchung eingeleitet. Beim verunfallten Töfffahrer wurde zudem eine Blut- und Urinprobe angeordnet. Er war trotz Entzug des Führerausweises mit seiner Kawasaki unterwegs. (sda)

Deine Meinung