Aktualisiert 13.06.2014 08:02

Altstätten SGMotorradfahrerin knallt gegen Rettungswagen

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend in Altstätten hat sich eine 60-jährige Motorradfahrerin schwer verletzt. Die Rega brachte die Frau ins Spital.

von
aki
Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad und einem Rettungswagen wurde die 60-Jährige Motorradfahrerin schwer verletzt.

Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad und einem Rettungswagen wurde die 60-Jährige Motorradfahrerin schwer verletzt.

Ein Rettungswagen hat am Donnerstagabend um 19.15 Uhr notfallmässig das Spital Altstätten in Richtung Heidenerstrasse verlassen. Ein auf der Heidenerstrasse nahender Personenwagen hielt an und überliess dem Rettungswagen den Vortritt. Gleichzeitig nahte auf der Heidenerstrasse ein Motorrad. Dieses überholte das stehenden Auto und krachte seitlich-frontal in den Rettungswagen.

Schwere Beinverletzungen

Die 60-jährige Motorradfahrerin zog sich durch den Crash schwere Beinverletzungen zu, wie die Kantonspolizei St.Gallen am Freitag mitteilte. Sie wurde vor Ort durch Rettungsteams und einen Notarzt erstversorgt und dann mit der Rega in ein Spital geflogen.

Die unfallbeteiligten Rettungssanitäter im Alter von 43 und 26 Jahren blieben körperlich unverletzt. Die Beteiligten wurden durch Spezialisten der Psychologischen Ersten Hilfe betreut. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von mehreren tausend Franken.

Die Polizei sucht Zeugen, die weitere Details zum Unfallhergang machen können. Telefon des Polizeistützpunktes Thal: 058 229 80 00.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.