Aktualisiert 05.01.2011 23:43

St. Gallen

Motorsägen schaffen neuen Platz für Pflanzen

Im botanischen Garten in St. Gallen lärmen zurzeit zahlreiche Motorsägen. Dies soll Platz für seltene Pflanzen schaffen.

Platz für seltene Pflanzen wird geschaffen. (Foto: Simon Städeli)

Platz für seltene Pflanzen wird geschaffen. (Foto: Simon Städeli)

Weil die Bäume in der Anlage in den vergangenen 60 Jahren zu dicht gewachsen sind, ist eine Abholzung unumgänglich geworden. Mit der Aktion kann der Verlust von seltenen Pflanzenarten vermieden werden. Ende Frühling 2011 ist die Umgestaltung abgeschlossen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.