Rad: Mountainbike-WM 2011 in der Schweiz
Aktualisiert

RadMountainbike-WM 2011 in der Schweiz

Der Radsport-Weltverband UCI hat am Rande der Strassen-WM in Varese (It) die Mountainbike-WM 2011 in die Walliser Gemeinde Champéry vergeben. Die Titelkämpfe im Cross Country, Downhill, Four Cross und Trial sollen Anfang September ausgetragen werden.

Champéry, das im letzten Jahr bereits Weltcup-Rennen veranstaltet hatte, setzte sich einstimmig gegen die norditalienische Kandidatur von Nevegal durch. In der Schweiz haben schon zweimal Mountainbike-Weltmeisterschaften stattgefunden: 1997 in Château-d'Oex und 2003 in Lugano.

In den nächsten zwei Jahren werden die Mountainbike-Weltmeister ausserhalb von Europa ermittelt (2009 in Canberra/Au und 2010 in Mont-Sainte-Anne/Ka). Heuer holte die Schweiz im Val di Sole (It) zwölf Medaillen.

(si)

Deine Meinung