Aktualisiert 13.08.2009 19:13

Grenchen SOMountainbiker schwer verletzt

Ein 47-jähriger Mountainbiker ist in der Nacht auf Freitag bei einem Selbstunfall in Grenchen SO schwer verletzt worden. Der Mann war offenbar bei hoher Geschwindigkeit in einem Strassenkreisel mit Randsteinen kollidiert.

Der Mann und sein Mountainbike flogen einige Meter durch die Luft, und der Fahrer schlug heftig auf der Fahrbahn auf, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilte. Ein Rettungshelikopter der Rega flog den Verletzten in eine Spezialklinik.

Beim Sturz erlitt er schwere Verletzungen am Kopf, im Gesicht und an der Brust. Gemäss Polizei hatte der Mountainbiker im Kreisel offenbar die provisorisch ausgelegten Randsteine nicht beachtet. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.