Aktualisiert 09.04.2014 04:31

Champions LeagueMourinho wie von der Tarantel gestochen

José Mourinho spurtet nach dem 2:0 von Chelsea gegen PSG an der Seitenlinie zu seinen Spielern. Er gibt an der Eckfahne Anweisungen.

von
heg

Demba Ba schiesst in der 86. Minute für Chelsea das 2:0 gegen Paris Saint-Germain. Mit diesem Resultat stehen die Blues zu diesem Zeitpunkt und nach dem 1:3 aus dem Hinspiel im Champions-League-Halbfinal.

Chelsea-Coach José Mourinho hält es nach dem Tor nicht mehr in der Coaching Zone. Er spurtet wie ein Verrückter an der Seitenlinie bis zur Eckfahne, wo die Spieler Bas Tor bejubeln. Der Trainer gratuliert nur ganz kurz und ist weiter auf seinen Job fixiert. Er gibt zuerst Fernando Torres Anweisungen, was nun zu tun ist und nimmt sich anschliessend auch noch André Schürrle zur Brust.

Die Blues bringen den Vorsprung über die Runde und ziehen in den Halbfinal der Königsklasse ein. Mourinho hat wieder einmal die richtige Taktik gefunden und gezeigt, dass er auch noch spurten kann.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.