Loredana tritt am 25. November beim Red Bull Symphonic im KKL Luzern zusammen mit einem Sinfonieorchester auf - «Mozzik und ich können nicht komplett getrennte Wege gehen»
Publiziert

Rapperin Loredana«Mozzik und ich können nicht komplett getrennte Wege gehen»

Nächste Woche spielt Loredana mit einem Orchester im KKL. Uns verrät sie, wie sie sich vorbereitet und auf welche Musik ihre Tochter steht.

von
Schimun Krausz
1 / 8
Am 25. November tritt Loredana zusammen mit einem Sinfonieorchester im Luzerner KKL auf und performt dabei ihre von Pianist Lillo Scrimali neu arrangierten Deutschrap-Hits. Tickets fürs Red Bull Symphonic gibts jetzt auf Redbull.com – 20 Minuten ist Medienpartner.

Am 25. November tritt Loredana zusammen mit einem Sinfonieorchester im Luzerner KKL auf und performt dabei ihre von Pianist Lillo Scrimali neu arrangierten Deutschrap-Hits. Tickets fürs Red Bull Symphonic gibts jetzt auf Redbull.com – 20 Minuten ist Medienpartner.

dieserbobby/Red Bull Content Pool
Ursprünglich waren zwei Konzertabende geplant, der erste am 24. November musste jedoch «aus produktionstechnischen Gründen der Hauptprobe weichen», wie Red Bull vergangene Woche informierte.

Ursprünglich waren zwei Konzertabende geplant, der erste am 24. November musste jedoch «aus produktionstechnischen Gründen der Hauptprobe weichen», wie Red Bull vergangene Woche informierte.

Instagram/loredana
Auch wenn dieses Foto einen gegensätzlichen Eindruck vermittelt: Loredana wird beim Red Bull Symphonic nicht selbst die Saiten streichen, sondern bei ihrer Hauptdisziplin Rap bleiben.

Auch wenn dieses Foto einen gegensätzlichen Eindruck vermittelt: Loredana wird beim Red Bull Symphonic nicht selbst die Saiten streichen, sondern bei ihrer Hauptdisziplin Rap bleiben.

dieserbobby/Red Bull

Darum gehts

  • Deutschrap-Fixstern Loredana tritt am Donnerstag, nächste Woche, zusammen mit einem Sinfonieorchester auf.

  • Bei den Vorbereitungen hat sie ihre Liebe für klassische Musik entdeckt, wie sie im Interview mit 20 Minuten sagt.

  • Ausserdem erklärt sie, wie sie und Mozzik trotz privater Trennung weiterhin zusammenarbeiten können und inwiefern die gemeinsame Tochter Hana ihre Musik beeinflusst.

Lori, was hat dich bei den Proben zu Red Bull Symphonic besonders überrascht?

Ich hatte meine Bedenken, dass sich das Klassische nicht mit Hip-Hop vereinen lässt. Das Gegenteil ist der Fall: Ich feiere es hart und bin sogar Fan von klassischer Musik geworden.

Deine Stimme steht beim Gig voll im Mittelpunkt – wie pflegst du sie?

Ich werde einen Vocal Coach dabei haben, vorher zur Massage gehen, nicht rauchen, ganz viel Tee trinken und Stimmübungen machen.

Deine dritte Platte «No Rich Parents» ist eine Kollabo mit deinem Ex Mozzik. Wie schafft ihr es, trotz privater Trennung weiterhin musikalisch zu harmonieren?

Wir trennen Arbeit und Privatleben, das ist unsere Stärke. Ansonsten kommen wir auch weiterhin gut miteinander aus, weil wir verstanden haben, dass wir getrennt sind, aber keine komplett getrennten Wege gehen können, da unsere gemeinsame Tochter uns verbindet.

Woran, ausser am Symphonic-Gig, werkelst du gerade?

An neuer Musik und an meiner Weiterentwicklung. Aktuell arbeite ich viel mit Reezy, als Musiker inspiriert er mich sehr. Ich versuche, mich neu zu finden und einiges dazuzulernen.

Welchen Karrieretraum willst du dir unbedingt noch erfüllen?

Ganz ehrlich: Aktuell habe ich keine grossen Träume, die mit Musik zu tun haben. Meine einzigen Ziele sind, gesund zu bleiben, meine Tochter gut zu erziehen und ihr ein gutes und gesundes Leben bieten zu können.

Welche Musik läuft bei dir privat eigentlich vorrangig – und welcher Track gerade auf Repeat?

«Commitment Issues» von Central Cee läuft bei mir seit Monaten. Ich feiere ihn als Künstler, er ist für mich eine neue Inspirationsquelle geworden. Ansonsten bin ich grosser Deutschrap-Fan, Reezy und Kalim sind super.

Was hört deine knapp dreijährige Tochter meistens?

Mamas Musik, worauf ich unglaublich stolz bin (lacht). Es gibt jedoch auch Songs von mir, die sie nicht feiert. Aber wenn ich ihr neue Tracks von mir vorspiele und sie sagt «Das ist krass!», dann weiss ich, dass sie gut sind. Sie ist eins zu eins wie Mama, was Musik angeht.

Du durftest bis 18 keine eigenen Social-Media-Profile haben – wann darf Hana ihren fast 400’000 Follower*innen starken Insta-Account übernehmen?

Etwas früher als ich, aber nicht allzu früh. Und vorher wird sie ihren Account mit mir gemeinsam nutzen.

Hol dir den People-Push!

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und der Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann aufs «Einstellungen»-Zahnrad und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «People» an – schon läufts.

Der Teaser zum Red Bull Symphonic mit Loredana.

Red Bull Content Pool

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

20 Kommentare