MP3-Steuer: SKS wehrt sich
Aktualisiert

MP3-Steuer: SKS wehrt sich

Die Stiftung für Konsumentenschutz (SKS) will sich gegen die Verteuerung von iPods und MP3-Playern zur Wehr setzen.

Dies teilte die SKS gestern Bundesrat Christoph Blocher in einem Brief mit. Die Urheberrechtsabgaben auf MP3-Playern seien illegal und führten dazu, dass Konsumenten für einen Song mehrfach zur Kasse gebeten werden: beim Kauf online, beim Anhören auf dem MP3-Player und beim Kopieren des Stücks auf eine CD.

Deine Meinung