11.06.2015 19:39

Asteroiden-Taufe

Mr. Spock bekommt galaktisches Denkmal

Der Anfang des Jahres verstorbene «Star Trek»-Darsteller Leonard Nimoy wird auf besondere Weise geehrt: Ein Asteroid bekommt seinen Namen.

von
fee
1 / 9
Leonard Nimoy wurde bekannt als Captain Spock, als Halb-Vulkanier mit den spitzen Ohren aus «Star Trek».

Leonard Nimoy wurde bekannt als Captain Spock, als Halb-Vulkanier mit den spitzen Ohren aus «Star Trek».

PD
Im Alter von 83 Jahren starb Nimoy am 27. Februar 2015.

Im Alter von 83 Jahren starb Nimoy am 27. Februar 2015.

Keystone/AP/ric Francis
Nun wird ihm eine besondere Ehre zuteil: Ein Asteroid wird nach ihm benannt. Laut dem Astronomen Phil Plait hätte Spock zweifellos ergänzt, der leicht elliptische Orbit des Asteroiden weise eine Exzentrizität von genau 0,1778108147152254 auf.

Nun wird ihm eine besondere Ehre zuteil: Ein Asteroid wird nach ihm benannt. Laut dem Astronomen Phil Plait hätte Spock zweifellos ergänzt, der leicht elliptische Orbit des Asteroiden weise eine Exzentrizität von genau 0,1778108147152254 auf.

Nasa/JPL/Ron Baalke

«Live long and prosper» – mit diesem Kultspruch eroberte Leonard Nimoy in seiner Rolle als Mr. Spock die Herzen der «Star Trek»-Fans im Sturm. Nun kehrt der im Februar 2015 verstorbene Schauspieler zurück ins All – zumindest dem Namen nach.

Denn rund vier Monate nach seinem Tod hat das Minor Planet Center, eine Unterorganisation der Internationalen Astronomischen Union, bekannt gegeben, einen Asteroiden nach ihm zu benennen. Diese Ehre wurde bisher nur Science-Fiction-Autoren wie Douglas Adams («Per Anhalter durch die Galaxis») oder Iain Banks («Bedenke Phlebas») zuteil.

«4864 Nimoy» – so der offizielle Name des Kleinplaneten – hat einen Durchmesser von etwa zehn Kilometern und umkreist auf seiner Bahn im Asteroidengürtel zwischen Mars und Jupiter alle 3,9 Jahre die Sonne, wie der Astronom Phil Plait auf Slate.com berichtet. Er merkt an, dass Spock zweifellos ergänzen würde, der leicht elliptische Orbit des Asteroiden weise eine Exzentrizität von genau 0,1778108147152254 auf. Die Exzentrizität ist einer von mehreren Parametern, der die Bahn eines Himmelskörpers im Sonnensystem eindeutig bestimmt.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.