Aktualisiert 11.01.2010 13:11

Robinson-Gate in Irland

«Mrs. Robinson» erlebt Revival

Die Affäre seiner Frau mit einem etwa 40 Jahre jüngeren Mann bringt den nordirischen Ministerpräsident Peter Robinson zunehmend in Bedrängnis. Inzwischen hat die britische Presse und die Netzgemeinschaft das Politikerpaar zum Gespött gemacht.

von
kle

Der nordirische Ministerpräsident Peter Robinson gerät wegen der Affäre seiner Frau im Sommer 2008 mit dem damals 19-jährigen Kirk McCambley zunehmend unter Druck. Selbst Parteifreunde legen ihm den Rücktritt nahe (20 Minuten Online berichtete). Für die Hauptdarstellerin in diesem Liebes-Trio, Iris Robinson, ist die politische Karriere indes vorbei: Die 60-Jährige hat nach Medienberichten bereits angekündigt, sie werde ihr Abgeordnetenmandat sowohl im nordirischen Parlament als auch im Londoner Unterhaus niederlegen.

Simon & Garfunkel lassen grüssen

Der Fall treibt im Netz seltsame Blüten: Vor 43 Jahren erschien der Film «The Graduate», der sich um die pikante Liebesaffäre einer fiktiven Mrs. Robinson mit ihrem zukünftigen Schwiegersohn dreht. Nun ist der gleichnamige bekannte Song von Simon und Garfunkel in die Top Ten der heruntergeladenen Lieder innerhalb Nordirland aufgestiegen.

Doch damit nicht genug: Der 21-jährige McCambley wird unterdessen zur Homo-Ikone hochstilisiert. Laut «Belfast Telegraph», haben die Schwulen im Land eine Art und Weise gefunden, sich bei der Politikerin wegen ihren Aussagen zu rächen – denn während sie sich mit ihrem jungen Liebhaber traf, nannte sie in den Medien die Homosexualität «eine Abscheulichkeit».

Grossbritanniens wichtigstes Schwulenmagazin «Attitude» bot nun McCambley an, für das nächste Titelblatt zu posieren. «Ich glaube unsere Leser würden verrückt werden», sagt «Attitude»-Verleger Matthew Todd. Im Schwulenforum «Pink News» werden die User aufgefordert, sich mit Kommentaren dafür einzusetzen: «Attitude will Kirk als ihren nächsten Cover-Boy. Bitte lässt dies geschehen». Auf Facebook hat der junge Lover bereits eine beachtenswerte Fangemeinde.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.