Co-Working-Space: MS Limmat auf dem Zürichsee wird zum Büro

Publiziert

Co-Working-SpaceMS Limmat auf dem Zürichsee wird zum Büro

Auf dem Zürichsee gibt es ein neues Angebot. Versuchsweise ist ein Raum auf dem Schiff für Geschäftsleute reserviert. Dort gibt es gratis WLAN.

von
tam
1 / 4
Das Motorschiff Limmat wird an zwei Nachmittagen zum Büro für Co-Worker. Der Raum am Bug des Schiffs ist für Geschäftsleute reserviert.

Das Motorschiff Limmat wird an zwei Nachmittagen zum Büro für Co-Worker. Der Raum am Bug des Schiffs ist für Geschäftsleute reserviert.

Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft
Die Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft will damit zeigen, dass die Fahrt auf dem See nicht nur für Touristen, sondern auch für Geschäftsleute geeignet ist.

Die Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft will damit zeigen, dass die Fahrt auf dem See nicht nur für Touristen, sondern auch für Geschäftsleute geeignet ist.

Keystone/Melanie Duchene
Die Geschäftsleute müssen nur ein gültiges Billett haben. WLAN, Kaffee, Wasser und Süssigkeiten werden von der Zürcher Kantonalbank gesponsert. (Bild: Raum am Heck des Schiffs)

Die Geschäftsleute müssen nur ein gültiges Billett haben. WLAN, Kaffee, Wasser und Süssigkeiten werden von der Zürcher Kantonalbank gesponsert. (Bild: Raum am Heck des Schiffs)

Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft

Das Büro auf den See verlegen? Das ist ab Ende Januar möglich. Die Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft (ZSG) richtet auf dem Motorschiff Limmat an zwei Nachmittagen versuchsweise den Co-Working-Space «Ahoi» ein. Der mit 24 Arbeitsplätzen und einem kostenlosen WLAN ausgestattete Raum am Bug des Schiffs ist für Geschäftsleute reserviert. Auf der vierstündigen Fahrt von Zürich nach Rapperswil und zurück haben die Geschäftsleute so die Möglichkeit, in Ruhe zu arbeiten.

Mit dem Angebot will die ZSG zeigen, dass eine Fahrt auf dem See nicht nur für Touristen, sondern auch für Geschäftsleute geeignet ist. Derzeit arbeitet das Unternehmen mit dem Co-Working-Angebot Büro Züri von der Zürcher Kantonalbank zusammen. Die Bank sponsert sowohl den WLAN-Zugriff als auch Kaffee, Wasser und Süssigkeiten. Bezahlen müssen die Geschäftsleute nur ein gültiges Billett.

Erste Fahrt ist bereits ausgebucht

Das Angebot scheint ein Bedürfnis abzudecken. Laut der ZSG ist die Fahrt vom 22. Januar bereits ausgebucht. Auf der zweiten Fahrt vom 31. Januar seien noch einige Plätze frei. Trotzdem sei noch nicht klar, ob der Test weitergeführt oder das Angebot sogar ganzjährig eingeführt werde.

Deine Meinung