MTV schockt mit Schnippel-Show

Aktualisiert

MTV schockt mit Schnippel-Show

Der Busen von Britney Spears, die Nase von Brad Pitt, die Pobacken von J.Lo: Die neue MTV-Show «I Want a Famous Face» sorgt in den USA für Aufregung.

Nach der durchgeknallten Stuntshow «Jack Ass» legt der US-Musiksender MTV noch einen Zacken zu: «I Want a Famous Face» zeigt Teenager, die aussehen wollen wie Prominente und sich dafür vor laufender Kamera auf den Operationstisch eines Chirurgen legen. Nach dem Eingriff entscheiden die User über Internet, ob das Resultat überzeugt oder nicht.

Dass dieses Format bereits harsche Kritiken hervorrief, wundert nicht. «Menschenverachtend» sei die Sendung, so der Tenor. Ähnliche Reaktionen provozierte schon die italienische Lifting-Show «Bisturi» (zu Deutsch: Skalpell) auf dem Berlusconi-Sender Italia 1. MTV nimmts gelassen und weist darauf hin, dass sich die Patienten freiwillig gemeldet hätten – wie Mike und Matt: Die 20-jährigen Zwillinge wollen aussehen wie Brad Pitt (40) und haben sich als erste Kandidaten Nasenrücken abhobeln und Zähne abschleiffen lassen. Obwohl sie dem Schauspieler auch nach der Operation nicht ähneln, sagen beide: «Wir würden das noch zehnmal machen.»

Thomas Kramer

Deine Meinung