Deutschland: Münte will nicht mit den Linken zusammenarbeiten
Aktualisiert

DeutschlandMünte will nicht mit den Linken zusammenarbeiten

Berlin Der frisch gewählte SPD-Chef Franz Müntefering hat eine Zusammenarbeit mit der Linkspartei im Bund definitiv ausgeschlossen. Auf Bundesebene bleibe es beim klaren Nein zu einer Zusammenarbeit mit der Linkspartei.

Dafür stehe er, dafür stehe Kanzlerkandidat Frank-Walter Steinmeier und der ganze Parteivorstand, sagte Müntefering am Samstagabend. Und anders als Andrea Ypsilanti in Hessen werde man dieses Wort auch halten. «In Hessen war das eine besondere Situation», sagte Müntefering im «Heute Journal» des ZDF.

Mit Blick auf die Bundestagswahlen 2009 zeigte sich der SPD-Chef optimistisch über die Chancen seiner Partei. Zu künftigen Bündnissen machte er keine klare Aussage: Er selbst wünsche sich Rot-Grün, eine Ampel mit den Liberalen gehe auch, aber auch eine Neuauflage der grossen Koalition sei nicht auszuschliessen, sagte Müntefering.

(sda)

Deine Meinung