Bern: Müssen Flüchtlinge im Winter im Zelt schlafen?
Publiziert

BernMüssen Flüchtlinge im Winter im Zelt schlafen?

Die Unterbringung von Asylbewerbern in Armeezelten war im Kanton Bern nur bis Mitte Dezember vorgesehen. Womöglich werden die Bewohner aber länger bleiben müssen.

von
aha
Während die Armeezelte im Aargau bereits Ende Oktober abgebaut werden (im Bild), könnten die Zelte in Lyss-Kappelen länger stehen bleiben als ursprünglich vorgesehen.

Während die Armeezelte im Aargau bereits Ende Oktober abgebaut werden (im Bild), könnten die Zelte in Lyss-Kappelen länger stehen bleiben als ursprünglich vorgesehen.

85 Asylbewerber leben derzeit in Lyss-Kappelen in Armeezelten. Die als befristet gedachte Notlösung soll womöglich länger als bis zum 15. Dezember bestehen. Der Kanton fragte am Mittwoch bei der Gemeinde Kappelen nach, wie er aus baurechtlicher Sicht hierfür verkehren müsse, berichtet die Berner Zeitung.

Kappelens Gemeindepräsident Hans-Martin Oetiker (parteilos) bestätigte eine entsprechende Anfrage der Zeitung. «Eigentlich hat der Kanton ursprünglich von einer Dauer von drei Monaten gesprochen, womit die Zelte als baubewilligungsfrei betrachtet werden konnten.»

Armeezelte nicht für Winternutzung geeignet

Anders sieht es im Kanton Aargau aus: Dessen Armeezelte werden wie geplant Ende Oktober abgebaut. Die Flüchtlinge werden danach in geschützten Spitälern untergebracht. «Diese Zelte sind nicht für die Winternutzung prädestiniert», sagte Balz Bruder, Sprecher des Departements Gesundheit und Soziales des Kantons Aargau.

Die Bieler Gartenautorin Sabine Reber bringt den Bewohnern regelmässig Kleidung. Sie berichtet von traurigen Zuständen: «Kaum einer kroch aus dem Bett, weil es zu kalt war in den Zelten.» Ausserdem beklagten sich die Flüchtlinge, dass die Heizung oft nicht laufe und sie frieren.

Auch in Deutschland ist die Kälte derzeit ein umstrittenes Thema. 42'000 Flüchtlinge keine andere Wahl, als im Zelt zu hausen. Tausende werden voraussichtlich den ganzen Winter in diesen verbringen.

Deine Meinung