Multi-Kulti-Tram kurvt bis Ende November durch Bern
Aktualisiert

Multi-Kulti-Tram kurvt bis Ende November durch Bern

Arabische Mini-Sprachkurse, kulinarische Leckereien und Pantomime: Das Migranten-Tram, das ab heute bis Ende November durch Bern fährt, soll nicht langweilig daherkommen, sondern lebendig und belebt sein.

Interessierte sollen darin erfahren, was Migranten für die Gesellschaft leisten. Das Tram verkehrt auf den normalen Bernmobil-Linien. «Wichtig ist uns, dass sich niemand gestört fühlt», sagt Annina Indermühle von der Informationsstelle für Ausländerfragen. «Wenn ein Fahrgast sich ausklinken will, soll er dies problemlos tun können.»

Deine Meinung