29.04.2016 03:51

Während der Arbeit

Mundiger findet 20-cm-Monstermorchel

Der Ostermundiger Joel Iseli sammelt seit seiner Kindheit Pilze. Nun machte er einen Sensationsfund: Er entdeckte eine 20 Zentimeter grosse Morchel.

von
kaf

«So eine grosse Morchel habe ich noch nie gefunden», sagt Joel Iseli stolz. Der 25-jährige Gärtner aus Ostermundigen war beim Arbeiten, als er unter Häcksel mehrere Morcheln entdeckte – darunter eine mit einem Durchmesser von 20 Zentimetern. Laut dem langjährigen Pilzsammler ein Sensationsfund: «Morcheln von dieser Grösse sind selten.»

Das bestätigt auch Hugo Ritter, Präsident der Schweizerischen Vereinigung amtlicher Pilzkontrollorgane: «Morcheln sind normalerweise zwischen fünf und acht Zentimeter gross, maximal zehn.» Den Monsterpilz erklärt er sich mit dem Häcksel, der die richtigen Bedingungen für das Wachstum geschaffen haben. So können laut dem Pilzexperten sehr grosse Exemplare entstehen. «Bei wildwachsenden Morcheln hingegen sind richtige ‹Gross-Funde› eher selten.»

Über fünf Kilo Morcheln gesammelt

Iseli freut sich derweil ab seinem glücklichen Fund: «Die Morchel ist ganz frisch gewachsen und hat keine Würmer.» Der Pilz wiege 150 Gramm – insgesamt habe er 1,5 Kilogramm davon unter dem Häcksel gefunden. Zudem habe er in dieser Saison bereits in der Region Burgdorf über vier Kilogramm der Pilze gesammelt. «Ich werde sie nun trocknen und mit einer feinen Rahmsauce und Nudeln essen.» Dies aber nur sparsam – frische Morcheln seien schliesslich teuer.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.