Aktualisiert 13.11.2007 21:20

Muri: Gemeinderat entlastet

Dem Gemeinderat von Muri kann weder Korruption noch eine Straftat zur Last gelegt werden: Dies hält die zuständige Regierungsstatthalterin Regula Mader fest.

Immer wieder wurde Kritik laut, beim Zuzug des Media-Marktes ins Gümligenfeld sei nicht alles mit rechten Dingen zugegangen. Unter anderem wurde behauptet, Mitglieder der Baukommission hätten ihre Ausstandspflicht verletzt. Schliesslich haben der Quartierverein «Podium Tannacker und Gümligenfeld» sowie eine Privatperson Anzeige eingereicht. Diese hat Mader nun abgelehnt. Den Parteien empfiehlt sie ein Mediationsverfahren. mar

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.