Aktualisiert 02.08.2012 21:42

Olympia-TennisMurray trifft im Halbfinal auf Djokovic

Andy Murray kämpft beim olympischen Tennis-Turnier um die Medaillen. Der Brite gewann in Wimbledon gegen Nicolas Almagro leicht und locker mit 6:4, 6:1 und trifft im Halbfinal auf Novak Djokovic.

von
pre

Nur gerade 59 Minuten brauchte Andy Murray für seinen klaren 6:4, 6:1-Sieg gegen den Spanier Nicolas Almagro. Murray spielte unter den Augen von Prinz William und Kate hochkonzentriert und dominierte die Partie beinahe. Mühelos qualifizierte er sich für den Halbfinal. Dort trifft Murray am Freitag auf Novak Djokovic aus Serbien, der sich gegen den Franzosen Jo-Wilfried Tsonga mit 6:1, 7:5 durchgesetzt hat. Djokovic führt im Head-to-Head mit 8:5.

Im Halbfinal steht auch Juan Martin del Potro. Der argentinische Aufschlagsriese besiegte den Japaner Kei Nishikori 6:4, 7:6. Der US-Open-Sieger von 2009 ist damit der nächste Gegner von Roger Federer. Von 14 Duellen hat der Schweizer 12 zwölf gewonnen, allein fünf in diesem Jahr. Zuletzt verlor Federer 2009 in der Gruppenphase der World Tour Finals.

Beauty-Duell zwischen Scharapowa und Kirilenko

Auch Wimbledon-Siegerin Serena Williams ist bei den Olympischen Spielen in die Halbfinals gestürmt. Die Amerikanerin deklassierte in Wimbledon die Dänin Caroline Wozniacki mit 6:0, 6:3. Im Kampf um den Einzug in den Final bekommt es die Jüngere der beiden Williams-Schwestern jetzt mit Viktoria Asarenka zu tun. Die Nummer 1 der Welt aus Weissrussland hatte zuvor die Deutsche Angelique Kerber mit 6:4, 7:5 ausgeschaltet.

Der zweite Halbfinal wird zum russischen Duell zwischen Maria Scharapowa und Maria Kirilenko. Scharapowa setzte sich 6:2, 7:5 gegen die Belgierin Kim Clijsters durch, Kirilenko bezwang die Tschechin Petra Kvitova mit 7:6 (7:3), 6:3.

(pre/si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.